Krisen sind keine Naturkatastrophen, gesellschaftliche Entwicklungen kein Teufelswerk. Sie sind von Menschen gemacht, verantwortlich sind die herrschenden Eliten. Warum tun die nichts? Die Antwort ist ganz einfach ! Warum denn? Es geht ihnen doch allen sehr sehr gut. In den letzten Jahrzehnten wurde kein einziger Politiker und kein einziger Manager zur Verantwortung gezogen. Unsere Demokratie ist ein Selbstbedienungsladen für die Mächtigen geworden. Der Mittelstand schrumpft, die immer kleiner werdenden Eliten werden immer reicher, immer größere Teile der Bevölkerung verarmen. Die wachsende Armut ist der Nährboden für Radikalisierungen aller Art.
Und wir, der immer noch größte Teil des Volkes? Wir gehen arbeiten, wir zahlen Steuern, wir ziehen Kinder groß, wir kümmern uns um die Alten, wir erschaffen mit unseren Händen die Werte, auf denen diese Gesellschaft immer noch beruht. Wir haben unter dem Strich viel weniger zum Leben als noch vor zwanzig Jahren und trotzdem zahlen wir die Zeche, immer und immer wieder.
Was tun? Zuerst einmal erkennen: die herrschenden Eliten sind nicht die Lösung des Problems, sie sind das Problem. Wir brauchen dringend und nahezu auf allen Gebieten Reformen, die die Strukturen verändern, die zu den Krisen und Katastrophen führen. Reformen sind nur erfolgreich, wenn sie auf einem funktionierenden System aufbauen. Unser gegenwärtiges kapitalistisches System enthält Verzerrungen, die nicht systemimmanent sind und dringend verändert werden müssen. Grundlegende Veränderungen sind möglich: hier und jetzt.
günstige-intelligenz.de analysiert, beschreibt und verändert das System
günstige-intelligenz.de
sammelt und erarbeitet Reformvorschläge - konkret, zeitnah, finanzierbar
günstige-intelligenz.de
formuliert einen allumfassenden Reformansatz - wir bieten Lösungen
Alles andere ist Aktionismus, Flickschusterei und leider allzu oft unsere heutige politische Realität.