Krisen sind keine Naturkatastrophen, gesellschaftliche Entwicklungen kein Teufelswerk. Sie sind menschengemacht, verantwortlich sind die jeweils herrschenden politischen Eliten. Der Klimawandel bedroht zum ersten Mal die gesamte Menschheit.
Und was passiert? Nichts! Oder frei nach Shakespeare: "Viel Lärm um nichts!" Die inzwischen unübersehbare Tatsache ist, unsere politischen Eliten haben überhaupt keine Werkzeuge, um die vielen Probleme nachhaltig zu lösen. Das aktuelle Klimapaket der Bundesregierung ist ein politischer Offenbarungseid.

Auch für andere drohende Krisen gibt es trotz deutlicher Anzeichen keinerlei Konzepte. Seit 2013, sieben Jahre hatte die deutsche Regierung Zeit, unser Land auf die Corona-Krise vorzubereiten. Während Taiwan bereits am 31. Dezember 2019 ein Maßnahmepaket von 124 Maßnahmen einleitete, schätzte das RKI Berlin noch am 28. Februar 2020 das Ansteckungsrisiko in Deutschland als gering ein. Wenige Tage später gab es die ersten Toten. Als der vollkommen unvorbereitete Lockdown verkündet wurde, gab es gar nichts, keine Masken und nicht einmal ausreichend Desinfektionsmittel. Im Oktober müssen immer mehr regionale Regierungen zugeben, dass sie die Infektionsketten nicht mehr verfolgen können. Die deutsche Bundesregierung hat die Kontrolle über die Pandemie vollkommen verloren. Der neue Lockdown schafft nur kosmetische Effekte, eine Zwangsimpfung der ganzen Bevölkerung wird mehr Tote fordern als die Pandemie selbst, außerdem gibt es die "Wunderwaffe Impfstoff" noch gar nicht. Die alljährliche Grippewelle steht vor der Tür und der CoV-2 Virus ist bereits mutiert. (Stand November 2020)

Jahrelang wurde weggeschaut und dann so getan, als sei man vollkommen überrascht. Die eingeleiteten Maßnahmen kamen zu spät, waren ineffizient, richteten großen Schaden an und wie immer, wird das eigentliche Problem nicht gelöst!
Es gibt in unserer Gesellschaft einen immer größer werdenden Reformstau: Bildung, Rente, Teilhabe, Gesundheit, Infrastruktur. Dazu kommen die Herausfordungen der digitalen Revolution. "Die Demokratie in ihrer gegenwärtigen Struktur kann die Verschmelzung von Bio- und Informationstechnologie nicht überleben. Sie wird sich entweder radikal neu erfinden müssen oder die Menschen werden künftig in "digitalen Diktaturen" leben," schreibt der israelische Historiker Yuval Noah Harari.
Komplexe Probleme erfordern komplexe Lösungen. Dazu bedarf es einer Idee! Daraus entwickelt man die nötigen Werkzeuge und langfristige Strategien. Nur so kann man aktiv und nachhaltig agieren, ohne immer nur reagieren zu müssen. Nichts davon passiert gegenwärtig! Unsere politische Realität ist fast nur kurzfristiger Aktionismus!
Die Corona Pandemie beweist erneut: unsere politischen Eliten haben überhaupt keine Werkzeuge, die anstehenden Probleme zu lösen! Leider sind auch die gut gemeinten und sehr engagierten Konzepte vieler Bewegungen, die den Klimaschutz endlich voran treiben wollen, eine Kombination aus Verboten und sozialistischer Planwirtschaft, das wird nicht funktionieren. Wir müssen unser kapitalistisches System klimatauglich umbauen. Das ist möglich!

günstige-intelligenz.de analysiert und beschreibt das System. Unser gegenwärtiges kapitalistisches System ist nicht die Ursache der Probleme, aber es enthält sozialistische und feudalistische Verzerrungen, die gar nicht systemimmanent sind und dringend verändert werden müssen.
günstige-intelligenz.de bündelt bereits vorhandene Forschungsergebnisse und Lösungsansätze, fügt diese wie ein Puzzle zusammen und ergänzt die fehlenden Teile.
günstige-intelligenz.de ist ein umfassendes Reformpaket - konkret, zeitnah, finanzierbar
günstige-intelligenz.de - wir bieten Lösungen