1. Abschaffung der bestehenden sozialen Transfersysteme

Sie kennen sicherlich die beiden Gestaltungsformen eines Krimis: zum einen der Whodunit: die Spannung entsteht durch die schrittweise Aufklärung des Verbrechens, "wer war es?!"
Dann gibt es die andere Variante: wir erfahren sofort, wer der Mörder war, nämlich doch ... oder eben nicht ... der Gärtner. Spannend dabei ist, wie hat der es Kommissar herausgefunden, wie clever konnte der Verbrecher alle täuschen, außer uns natürlich, den schlauen Zuschauer, wir haben es von Anfang an gewusst. Literaturwissenschaftlich ist das eine "invertierte" Detektivgeschichte oder auch Howcatchem, von "How catch them." Es gibt noch eine Variante dieser Dramaturgie, Millionen von Fußballfans sind natürlich die besseren Bundestrainer und wenn es nach Ihnen ginge, wäre Deutschland Dauerweltmeister.

Natürlich hätten wir diese Forderung auch an das Ende setzen können, sozusagen als krönenden Abschluss: Die Reformen der sozialen Systeme von günstige-intelligenz.de machen viele Transfersysteme überflüssig und sie werden abgeschafft. Da aber der Gedanke, dass man diese Systeme abschaffen kann, schon eine mittlere Sensation ist, halten wir es wie der Hollywoodproduzent, der auf die Frage vom Autor, wovon das Drehbuch denn nun handeln soll, antwortet: ... "Wir beginnen mit einer wirklich großen Katastrophe und steigern uns dann langsam bis zum Schluss!"

Wir formulieren also die Forderung noch einmal und lassen danach den Gedanken auf unserer geistigen Zunge zergehen: Alle Jobcenter, BAföGämter, Kindergeldstellen werden abgeschafft. Sie sind überflüssig. Die freiwerdenden Mitarbeiter werden durch das neue System aufgefangen und müssen keine Angst um ihre Zukunft haben.
Es gibt keine Antragsbürokratie mehr.
Es gibt keine Verteilungsbürokratie mehr.
Es gibt keine Überwachungsbürokragtie mehr.
Es gibt ein einziges Bürgeramt, ... dass den Menschen von seiner Geburt an begleitet und seine unabänderlichen Menschenrechte organisiert:
Das dem Alter gemäße bedingungslose Grundeinkommen
Die der Entwicklung entsprechenden Bildungsgutscheine, vom Kindergarten bis zur Universität
Die durch eigene Leistung erworbenen Immobiliengutscheine und Rentengutschriften. Leistungen sind: die Leistung der eigenen Geburt, der Abschluss des Kindergartens, der Grundschulabschluss und der höhere Schulabschluss, welcher auch immer.
Kinder werden bedingt geschäftsfähig und erhalten Guthaben, die bis zu Ihrer Volljährigkeit durch die Eltern verwaltet werden.
Ein jeder Mensch erhält gesellschaftliche Leistungen und erarbeitet individuelle Leistungen. Die gesellschaftliche Komponente sieht den Mensch als Mitglied der menschlichen Gesellschaft, die ein Landessozialprodukt erwirtschaftet, dessen Gewinne allen zugute kommen. Die individuelle Komponente bewertet die persönlichen Leistungen des Einzelnen. Wer mehr leistet, soll auch mehr bekommen. Wer ein Lied schreibt, das Millionen begeistert, wer Brücken baut, die die Menschen verbinden, wer sein Leben lang schwer arbeitet, weil seine Arbeit sein Leben ist, wird dafür belohnt. Ein Vorstandsvorsitzender der ein großes Unternehmen erfolgreich führt, Tausende von Arbeitsplätzen erhält, ein Produkt auf einem umkämpften Markt behauptet und damit Milliarden umsetzt, soll auch Millionen verdienen, warum denn nicht! Aber ein Krimineller, der dem Unternehmen mit "clean-diesel" Märchen Milliarden Schaden zufügt und eine ganze Volkswirtschaft in Verruf bringt, gehört ins Gefängniss. Ein Bauer muss von seinen Produkten leben können, er wird damit nicht zum Millionär, aber er lebt ein ebenso reiches Leben wie der Vorstandsvorsitzende, weil für ihn Reichtum etwas anderes als Millionen sind. Eine Mutter, die ihr ganzes Leben ihren Kindern widmet, hat den größten Reichtum der Welt, aber sie soll davon auch ein einfaches aber menschenwürdiges Leben führen können und keine Angst um die Ausbildung ihrer Kinder haben müssen.

Verstehen Sie jetzt, was ich mit, "auf der geistigen Zunge zergehen lassen" meine: Wir stellen uns die Auswirkungen unserer Forderungen vor und, ich hoffe es geht Ihnen genau so wie mir, wir erleben begeistert eine Gesellschaft, die wir kaum zu träumen wagten.
Schauen wir uns Parteiprogramme und die Forderungen vieler Bürgerbewegungen an, so enthalten diese oft zwei Dinge, die sie bei günstige-intelligenz.de nicht finden werden. Appelle an das Bewusstsein und Verbote. Natürlich haben engagierte Zeitgenossen ein Bewusstsein, das die Achtung vor dem Menschen und vor der Schöpfung beinhaltet, aber mit diesem Bewusstsein kann man keine Miete für ein Kinderzimmer bezahlen. Was soll es, Vorstandsgehälter zu reglementieren oder SUVs zu verbieten, was sollen Frauenquoten?
Hier schließt sich der Kreis: Was haben wir mit unseren, im Weltmaßstab vorbildlichen deutschen Transfersystemen erreicht? Konnten wir zwei Millionen arme Kinder verhindern, haben sie verhindern können, dass Bildung gleich Einkommen ist, haben sie verhindern können, dass wir immer noch zu wenig Kinder haben und dass ganze Landstriche entvölkern.
Zehntausende Menschen verplempern ihr Leben mit der Verwaltung und Überwachung anderer Menschen. Ganze 0,75% der Mittel der Jobcenter werden für Jobsuche verwandt und nicht einmal zwei Prozent der in Deutschland vermittelten Arbeitsplätze werden über die Jobcenter vermittelt. Damit sind in Deutschland im Jahr 2018 aber fast 100.000 Menschen beschäftigt, die Jobcenter sind einer der größten Arbeitgeber des Bundes.


Bildquelle: Wikimedia Commons; Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg

Die ersten zehn Jahre Hartz4 haben das deutsche Volk 400 Milliarden Euro gekostet, die Kosten steigen weiter. Inzwischen lebt die dritte Generation Hartz4 Empfänger, diese Kinder saugen die Chancenlosigkeit mit der Muttermilch auf. Anstatt Selbständigkeit und aufrechtes Menschentum wurden Abhängigkeit und Entwürdigung finanziert. Mit den Hartz4 Milliarden hätte für Hunderttausende selbstgenutztes Wohneigentum finanziert werden können. Einnahmestarke und leistungsfähige Kommunen wären attraktive Arbeitgeber. Regionale Märkte schüfen Identität und Arbeit. Sie wären nachhaltig und ressourcenschonend.
Wie sieht die Realität aus: Trostlose Neubaugebiete, verwaiste Innenstädte, dafür Riesendiscounter auf der grünen Wiese, die Chinaschrott und Fleisch gequälter Tiere verkaufen. Viel zu wenig Kindergärten, nur amerikanische Gefängnisse sind noch überfüllter als deutsche Schulen. Das sind die "Leistungen" unserer jetzigen "vorbildlichen" deutschen Transfersysteme. Darauf können wir wirklich stolz sein! Die einzie Lösung ist, Abschaffen, so schnell es geht!

So meine Lieben, das war das gesellschaftliche Erdbeben, wir steigern uns jetzt langsam bis zum Schluss!


Kommentare


Einloggen oder Registrieren um einen Kommentar zu schreiben